Neuer 360° Panoramarundgang: Langeoog-360Grad.de

Der virtuelle 360° Panorama-Rundgang über die Nordseeinsel Langeoog auf www.Inselpanoramen.de ist aktualisiert bzw. neu erstellt worden. Der alte Rundgang aus dem Jahr 2007 war in JAVA und die 115 Panoramen wurden insgesamt 187.141 Mal aufgerufen. Der neue Panoramarundgang in Flash und umfasst zur Zeit 40 Panoramen, wobei ein Teil schon aus dem Jahr 2008/2009 sind (Rettungsboot/Erlebnisbad/Bahnhof-Schalterhalle). Der Rundgang wird aber laufend erweitert. Es gibt viel Neues zu entdecken. Zu einigen Sehenswürdigkeiten gibt es auch Audio-Informationen.

Willkommen

360-Grad-Panoramen machen den Raum virtuell erlebbar!

Wie kaum ein anderes Medium vermitteln 360-Grad-Panoramen einen realistischen Eindruck eines Raumes oder einer Landschaft. Der Betrachter steht im Mittelpunkt der Szene und kann sich durch Drehen um seine eigene Achse sowie durch Ändern der Blickrichtung in dieser Szene bewegen.

Ein virtueller Rundgang ermöglicht dem Besucher Ihr Geschäft, die Räume, die Stadt etc. vorab zu “erleben” und animiert ihn zu einem realen Besuch.
Zeigen Sie Ihren Kunden und Besuchern in eindrucksvoller Weise, was sie bei Ihnen erwartet!
Ein virtueller Rundgang durch Ihre Geschäfts- und Schauräume, Hotelzimmer, Ferienwohnung, Immobilien, Musterhäuser, Parks und Gärten, Ihre Stadt usw. wird Ihre Attraktivität entscheidend aufwerten. Beispiele finden Sie hier [klick…]

Wussten Sie schon, dass die durchschnittliche Verweildauer auf Ihrer Page mit virtueller Tour 5-fach höher und mit einer animierten Produktpräsentation doppelt so hoch ist wie ohne diese Elemente?
(Quelle : GFK- Gesellschaft für Konsumforschung 2001)
Eine unabhängige Studie zur Wirksamkeit von 360-Grad-Panoramen bei der Best-Western-Hotelkette belegte ein Plus von 46% bei der Online-Buchung von Zimmern, nachdem virtuelle Touren eingesetzt wurden.

St. Ludgerus Norderney

Die Pfarrkirche St. Ludgerus an der Friedrichstraße auf der Nordseeinsel Norderney. Dieses im Jahre 1883 im neugotischen Stil gebaute Kirchengebäude wurde 2007 aufwändig saniert und bietet Platz für 350 Kirchgänger. Der Umbau im Inneren der Kirche im Sommer 2008 stößt zum Teil auf Kritik. Ein Kritikpunkt ist die Sitzanordnung in Form eines Halbovals um den Altar in der Mitte. Inselpastor Jörg Buß bezeichnet dies jedoch als Rückbesinnung auf den christlichen Ursprung.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Norderney

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close